Finanzmarkt
09.01.2020
Neues Mobilgerät: So können Sie die pushTAN weiter nutzen

Das pushTAN-Verfahren macht Online-Banking sehr sicher, da es sich nur auf registrierten Geräten nutzen lässt. Wichtig beim Gerätewechsel!




Sie nutzen für Ihr Online-Banking pushTAN und haben sich ein neues Mobilgerät angeschafft? Dann müssen Sie es auch neu registrieren: Das pushTAN-Verfahren ist jeweils an Ihr Smartphone bzw. Tablet gekoppelt, damit nur Sie allein Zugriff auf Ihre TANs haben und somit Transaktionen durchführen können. Hier erklären wir Ihnen, wie die Registrierung funktioniert.
Neues Mobilgerät: So können Sie die pushTAN weiter nutzen

Das pushTAN-Verfahren macht Online-Banking sehr sicher, da es sich nur auf registrierten Geräten nutzen lässt. Wichtig beim Gerätewechsel!




Sie nutzen für Ihr Online-Banking pushTAN und haben sich ein neues Mobilgerät angeschafft? Dann müssen Sie es auch neu registrieren: Das pushTAN-Verfahren ist jeweils an Ihr Smartphone bzw. Tablet gekoppelt, damit nur Sie allein Zugriff auf Ihre TANs haben und somit Transaktionen durchführen können. Hier erklären wir Ihnen, wie die Registrierung funktioniert.

Dann lassen Sie sich doch gleich für das Online-Banking mit pushTAN freischalten. Wenn Sie bereits Online-Banking mit einem anderen Sicherungsverfahren nutzen, können Sie die pushTAN als zusätzlichen Sicherheitsbaustein beantragen. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Oder nutzen Sie noch kein Online-Banking?






Dann lassen Sie sich doch gleich für das Online-Banking mit pushTAN freischalten. Wenn Sie bereits Online-Banking mit einem anderen Sicherungsverfahren nutzen, können Sie die pushTAN als zusätzlichen Sicherheitsbaustein beantragen. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Oder nutzen Sie noch kein Online-Banking?





Oder nutzen Sie noch kein Online-Banking?






Dann lassen Sie sich doch gleich für das Online-Banking mit pushTAN freischalten. Wenn Sie bereits Online-Banking mit einem anderen Sicherungsverfahren nutzen, können Sie die pushTAN als zusätzlichen Sicherheitsbaustein beantragen. Hier erfahren Sie mehr dazu.
In neun Schritten zur Registrierung




So richten Sie die pushTAN-App in wenigen Schritten neu ein, damit Sie ein neues Gerät mit Ihrem Online-Banking verbinden können:

  1. Melden Sie sich auf sskm.de im Online-Banking an.
  2. Klicken Sie im Menü auf „Online-Banking“, loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein und folgen Sie diesem Pfad:

    • Service
    • PIN/TAN-Verwaltung
    • pushTAN zurücksetzen
  3. Legen Sie fest, auf welchem Weg Sie Ihre Registrierungsdaten erhalten möchten. Wenn eine Mobilfunknummer für den Empfang per SMS hinterlegt ist, wählen Sie die Nummer und die Versandart „SMS“ aus. Alternativ wählen Sie „Post“. Klicken Sie anschließend auf „Zurücksetzen“.
  4. Geben Sie Ihr Geburtsdatum und die Kartennummer Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte) ein (NICHT die Kontonummer!). Klicken Sie im aufpoppenden Fenster auf „Jetzt freischalten“ und nehmen Sie Ihr Mobilgerät zur Hand.
  5. Sie erhalten eine SMS mit dem Freischalt-Link. Tippen Sie bitte auf diesen Link.
  6. Nun öffnet sich Ihre S-pushTAN-App. Bitte melden Sie sich dort an. Falls Sie die App neu installiert haben und erstmalig starten, vergeben Sie zuerst ein neues Passwort.
  7. Der Freischaltcode wird Ihnen in der App angezeigt. Wechseln Sie nun zurück zum Online-Banking.
  8. Geben Sie im Online-Banking den Freischaltcode aus der S-pushTAN-App ein und klicken Sie auf „Freischalten“.
    Alternativ können Sie den Freischaltcode auch in Ihrer Sparkassen-App eingeben: Öffnen Sie dazu die App, tippen auf „Freischalten“ und geben dann den Freischaltcode ein.
  9. Fertig! Sie können Ihre S-pushTAN-App jetzt wieder wie gewohnt zur TAN-Erstellung nutzen.
Hier finden Sie auch eine Kurzanleitung für den Gerätewechsel.
In neun Schritten zur Registrierung




So richten Sie die pushTAN-App in wenigen Schritten neu ein, damit Sie ein neues Gerät mit Ihrem Online-Banking verbinden können:

  1. Melden Sie sich auf sskm.de im Online-Banking an.
  2. Klicken Sie im Menü auf „Online-Banking“, loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein und folgen Sie diesem Pfad:

    • Service
    • PIN/TAN-Verwaltung
    • pushTAN zurücksetzen
  3. Legen Sie fest, auf welchem Weg Sie Ihre Registrierungsdaten erhalten möchten. Wenn eine Mobilfunknummer für den Empfang per SMS hinterlegt ist, wählen Sie die Nummer und die Versandart „SMS“ aus. Alternativ wählen Sie „Post“. Klicken Sie anschließend auf „Zurücksetzen“.
  4. Geben Sie Ihr Geburtsdatum und die Kartennummer Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte) ein (NICHT die Kontonummer!). Klicken Sie im aufpoppenden Fenster auf „Jetzt freischalten“ und nehmen Sie Ihr Mobilgerät zur Hand.
  5. Sie erhalten eine SMS mit dem Freischalt-Link. Tippen Sie bitte auf diesen Link.
  6. Nun öffnet sich Ihre S-pushTAN-App. Bitte melden Sie sich dort an. Falls Sie die App neu installiert haben und erstmalig starten, vergeben Sie zuerst ein neues Passwort.
  7. Der Freischaltcode wird Ihnen in der App angezeigt. Wechseln Sie nun zurück zum Online-Banking.
  8. Geben Sie im Online-Banking den Freischaltcode aus der S-pushTAN-App ein und klicken Sie auf „Freischalten“.
    Alternativ können Sie den Freischaltcode auch in Ihrer Sparkassen-App eingeben: Öffnen Sie dazu die App, tippen auf „Freischalten“ und geben dann den Freischaltcode ein.
  9. Fertig! Sie können Ihre S-pushTAN-App jetzt wieder wie gewohnt zur TAN-Erstellung nutzen.
Hier finden Sie auch eine Kurzanleitung für den Gerätewechsel.
In neun Schritten zur Registrierung




So richten Sie die pushTAN-App in wenigen Schritten neu ein, damit Sie ein neues Gerät mit Ihrem Online-Banking verbinden können:

  1. Melden Sie sich auf sskm.de im Online-Banking an.
  2. Klicken Sie im Menü auf „Online-Banking“, loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein und folgen Sie diesem Pfad:

    • Service
    • PIN/TAN-Verwaltung
    • pushTAN zurücksetzen
  3. Legen Sie fest, auf welchem Weg Sie Ihre Registrierungsdaten erhalten möchten. Wenn eine Mobilfunknummer für den Empfang per SMS hinterlegt ist, wählen Sie die Nummer und die Versandart „SMS“ aus. Alternativ wählen Sie „Post“. Klicken Sie anschließend auf „Zurücksetzen“.
  4. Geben Sie Ihr Geburtsdatum und die Kartennummer Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte) ein (NICHT die Kontonummer!). Klicken Sie im aufpoppenden Fenster auf „Jetzt freischalten“ und nehmen Sie Ihr Mobilgerät zur Hand.
  5. Sie erhalten eine SMS mit dem Freischalt-Link. Tippen Sie bitte auf diesen Link.
  6. Nun öffnet sich Ihre S-pushTAN-App. Bitte melden Sie sich dort an. Falls Sie die App neu installiert haben und erstmalig starten, vergeben Sie zuerst ein neues Passwort.
  7. Der Freischaltcode wird Ihnen in der App angezeigt. Wechseln Sie nun zurück zum Online-Banking.
  8. Geben Sie im Online-Banking den Freischaltcode aus der S-pushTAN-App ein und klicken Sie auf „Freischalten“.
    Alternativ können Sie den Freischaltcode auch in Ihrer Sparkassen-App eingeben: Öffnen Sie dazu die App, tippen auf „Freischalten“ und geben dann den Freischaltcode ein.
  9. Fertig! Sie können Ihre S-pushTAN-App jetzt wieder wie gewohnt zur TAN-Erstellung nutzen.
Hier finden Sie auch eine Kurzanleitung für den Gerätewechsel.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei