Finanzen

Du bist Student:in? Erfahre, wie ETFs dich bis zur Rente zur: zum Millionär:in machen könnten!

04. April 2024

1. „Der frühe Vogel fängt den Wurm“

Je eher du zum ETF-Sparen beginnst, desto besser! Stell dir vor, du kannst monatlich 300 Euro über 42 Jahre mit einer Rendite von durchschnittlich acht Prozent im Jahr anlegen. Dann gehst du mit einem satten Plus von über eine Million Euro in den Ruhestand – da lacht dein Konto. Voraussetzung ist, du beginnst in jungen Jahren mit dem Sparen, beispielsweise mit 25 Jahren.

2. Sei clever und nutze den Zinseszinseffekt

Klingt im ersten Moment kompliziert? Ist es aber wirklich nicht. Lass dir in fünf Schritten kurz erklären, wie es zu diesem Effekt kommt:

  • Wenn du ein Jahr lang 300 Euro in ETFs monatlich investierst, dann hast du im ersten Jahr bereits insgesamt ein Sparvermögen von 3.600 Euro.
  • Davon bekommst du deine acht Prozent Zinsen, das sind 288 Euro.
  • Wenn du diese Zinsen wieder anlegst, dann startest du ins zweite Jahr bereits mit 3.888 Euro.
  • Dazu erneut deine zwölf Sparraten von je 300 Euro, sodass am Ende des zweiten Jahres dein Sparvermögen sich auf stolze 7.488 Euro beläuft.
  • Und darauf gibt es wiederum deine acht Prozent Zinsen; das heißt, du erhältst nicht nur auf dein Sparvermögen deine Zinsen, sondern auch auf deinen ersten Zinsgewinn von 288 Euro.

Kurzum: Du kassierst Zinsen von Zinsen. Und so geht es flott weiter!

3. Einfach zu berechnen – mit dem digitalen Tool von Deka Investments

Mit ein paar Klicks ist das möglich! Dabei kannst du nicht nur verschiedene ETF-Fonds wählen, sondern auch Anlagedauer und Rendite. Den Anlagerechner, ein geniales Service-Tool von Deka Investments, gibt es hier: Anlegen (deka.de)

Tipp

Du solltest dich vor einer Geldanlage immer beraten lassen. Kompetente Beratung auf Augenhöhe findest du bei deiner Stadtsparkasse München: Anlageberatung | Stadtsparkasse München

Weitere Infos zu den ETFs findest du hier:
ETFs | ETF Fonds kaufen & handeln

Disclaimer: Bitte sei dir bewusst, dass die hier dargestellten Informationen ledigich eine allgemeine Übersicht über die Funktionsweise bestimmter Finanzprodukte bieten und als Hilfestellung für deine eigene Recherche dienen sollen. Bevor du eine Anlageentscheidung triffst, solltest du dich eingehend mit den entsprechenden Verkaufsunterlagen vertraut machen. Diese enthalten detaillierte Informationen zu den Produkten, die für deine Entscheidungsfindung entscheidend sein können. Die hier bereitgestellten Informationen ersetzen keine individuelle Beratung, die deine persönlichen Anlageziele, finanziellen Verhältnisse sowie Kenntnisse und Erfahrungen berücksichtigt. Zudem erheben sie keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Stadtsparkasse München bemüht sich, die Angaben zu den einzelnen Produkten aktuell zu halten. Dennoch kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben korrekt sind. Weitere Informationen findest du in den rechtlichen Hinweisen unter Preise und Hinweise | Stadtsparkasse München und in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen: AGB | Stadtsparkasse München.

Diesen Artikel teilen