SPARKASSE
04.07.2018
Nachhaltigkeit in der Stadtsparkasse München

Nachhaltigkeit ist ein Begriff, der von der Werbung leider sehr überstrapaziert wird.

D abei steckt dahinter ein im wahrsten Wortsinne wert-volles Konzept! Heute möchten wir Ihnen erklären, inwiefern Nachhaltigkeit bei der Stadtsparkasse München eben keine leere Marketing-Worthülse ist, sondern tatsächlich gelebt wird. Im Sinne unserer Geschäftsstrategie bedeutet das, bei allem Tun den Fokus auf ökologische, soziale und ökonomische Aspekte zu richten. Und das sieht so aus:

  1. Ressourcen schonen
    Weil wir eine wohnortnahe Bank sein wollen, betreiben wir mehrere Filialen. Das bleibt natürlich nicht ohne Auswirkungen auf die Umwelt. Um unseren ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten, setzen wir deshalb auf Ökostrom sowie energiesparende LED- und Hardwaretechnologie, virtuelle statt stationäre Server und konsequente Digitalisierung von Prozessen. Die Organisation LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) hat unser Verwaltungszentrum dafür in der Kategorie „Green Building“ mit Platin ausgezeichnet.
  2. Kundennähe in jeder Hinsicht
    Das Filialnetz der Stadtsparkasse München sichert eine schnelle Erreichbarkeit für unsere Kundinnen und Kunden. So müssen diese weniger Strecken zurücklegen, was automatisch in weniger Emissionen resultiert. Da viele Dinge aber ohnehin problemlos per App, online oder telefonisch, per Text- oder Video-Chat zu erledigen sind, sind unsere Beraterinnen und Berater auch auf diesem Wege immer für Sie da.
    Darüber hinaus meinen wir es sehr ernst, wenn wir sagen, dass der Mensch für uns im Mittelpunkt steht. Die Finanzlösungen, die wir Ihnen anbieten, sind deshalb immer in erster Linie von Ihrem Vorteil angetrieben–nicht von unserem Gewinn. Wir möchten Ihnen eine echte Partnerbank sein!
  3. Nachhaltige Bankprodukte
    Ob investieren, bauen oder sanieren – mit unseren Spezialisten suchen wir gemeinsam mit Ihnen die passende Geldanlage oder Finanzierung aus dem vielfältigen Angebot unserer Verbundpartner und der öffentlichen Förderinstitute aus. Damit tragen wir zur Verbesserung von Umweltschutz-, Energie- und Ressourceneffizienz bei, weil wir finden, dass das schlicht unsere Verantwortung ist.
  4. Verantwortung für unsere Mitarbeitenden
    Uns ist klar, dass ohne unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gar nichts geht. Deshalb bieten wir ihnen eine Arbeitsumgebung, in der sie sich optimal entfalten können. Eine wichtige Maßnahme hierzu sind differenzierte Orientierungs- und Weiterbildungsangebote. Überdies haben wir Betriebssport, medizinische Präventionsangebote und Gesundheitsseminare im Programm. Selbstverständlich geben wir in erster Linie alles dafür, dass Familie und Karriere sich bei uns nicht ausschließen. Teilzeitmodelle, Heimarbeitsplätze, variable Arbeitszeiten und Kinderbetreuung unterstützen diese wichtige Vereinbarkeit.
  5. Die Stadtsparkasse München und die Gesellschaft
    Schon immer hat sich die Stadtsparkasse als Bank der Bürger verstanden. Wir leisten unseren Beitrag als Bank zum Beispiel durch Existenzgründer-Kredite mitsamt fachkundiger Gründerberatung, faire Planung der Eigenheimfinanzierung sowie Schuldenprävention auf Augenhöhe. Mit großer Leidenschaft unterstützen wir außerdem eine bunte Vielfalt von Projekten jeglicher „Größe“ aus den Bereichen Kultur, Sport, Bildung, Kunst und Soziales.
Die Stadtsparkasse München ist mit mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts verpflichtet. Lesen Sie mehr zu unserem Verständnis von Nachhaltigkeit auf unserer Website.
Haben Sie noch Fragen?

Dann ist unsere Nachhaltigkeitsbeauftragte
Frau Antoinette Marino
die richtige Ansprechpartnerin:

Telefon (089) 2167-4 74 11
E-Mail antoinette.marino@sskm.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <blockquote cite=""> <cite> <code> <em> <q cite=""> <strike> <strong>