München

Urlaub mal anders

22. Juli 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie fällt für viele deutsche Touristen der Urlaub aus oder muss umgeplant werden. Eine hohe Nachfrage besteht derzeit nach einem Urlaub im eigenen Land. Deutschland hat als attraktives Reiseziel viele Facetten zu bieten. Aber wenn man schon nicht Urlaub in exotischen Ländern machen kann, so kann ja die Unterkunft das besondere Etwas sein.

1. Glamping

Glamping ist eine Abkürzung für Glamorous Camping. Wenn Sie an Camping denken, kommen Ihnen zunächst Dinge wie Zelt, Luftmatratze, Gaskocher und Gemeinschaftsduschen in den Sinn. Nicht so beim Glamping, denn das beweist, Luxus und Camping muss kein Widerspruch sein. Viele Bauernhöfe oder Campingplätze bieten in ganz Deutschland komfortable Unterkünfte an. So kann man die Natur und Camping de luxe gleichzeitig erleben. Ein Beispiel hierfür ist der WiesenBett Bauernhofurlaub . Dort wird Privatsphäre großgeschrieben und Luxus-Lodge-Zelte oder Log-Cabins sind mit einer eigenen Dusche ausgestattet. Sie kochen und heizen mit einem Holzofen. Mit über 70 Standorten in Deutschland können Sie selbst entscheiden, ob der Urlaub nah oder fern stattfinden soll.

2. Klosteraufenthalt

Ein Urlaub im Kloster setzt voraus, dass man mit dem Alleinsein keine Schwierigkeiten hat, weil man den größten Teil des Tages eigenständig gestalten muss. Natürlich bieten einige Klöster auch ein Programm an. Dieses hat oft einen geistlichen Hintergrund. Wichtig ist, dass sich der Urlauber das für ihn richtige Kloster mit dem für ihn richtigen Urlaubsprogramm aussucht. Viele Ordensgemeinschaften sind mittlerweile auf Gäste eingestellt und bieten Ihnen den gleichen Komfort wie ein durchschnittliches Hotel. Natürlich erwarten Sie hier keine Whirlpools im Badezimmer oder Champagnerflaschen in der Minibar.

Ein Beispiel ist hierfür die KurOase in Bad Wörishofen, diese befindet sich in der Dominikanerinnen-Klosteranlage, in der Pfarrer Sebastian Kneipp seine Gesundheitslehre begründete. Mit 65 Zimmern und einem professionellen Gesundheitsteam samt Kurarzt, Kneipp-Bademeister und Ernährungsberater tanken Gäste hier im christlichen Ambiente auf. Das barocke Kloster von 1717 strahlt im Kurort natürliche Ruhe aus. Neben Pauschalangeboten von der Original-Kneipp-Kur bis hin zum kurzen „Kräuterkick“ gibt es spezielle Programme zu den christlichen Feiertagen. Die Gäste sind eingeladen zum Chorgebet, die Nonnen stehen zu Gesprächen und Gebeten bereit.

3. Baumhaushotel

Wer hat in jungen Jahren nicht davon geträumt, ein eigenes Baumhaus zu besitzen? Doch nur wenige konnten sich diesen Traum erfüllen. Vielleicht ist das auch der Grund dafür, dass Baumhaushotels in Deutschland immer noch voll im Trend liegen. Einen Urlaub in den Wipfeln kann man mittlerweile in fast allen Kategorien haben – von rustikal bis edel. Heute gibt es in vielen Bundesländern mindestens ein Baumhaushotel. Die meisten Wipfelunterkünfte sind beheizbar und damit auch im Winter bewohnbar. Ob für einen Kurzurlaub mit der ganzen Familie oder einen romantischen Aufenthalt zu zweit: Eine Nacht hoch oben in den Baumwipfeln lohnt sich allemal und ist ein Abenteuer für Kinder sowie Erwachsene.

Ein Beispiel hierfür ist das Baumhaushotel Oberbayern in Jetzendorf. Fünf durch einen Steg miteinander verbundene Baumhäuser, die an einem kleinen See stehen, gibt es im Baumhaushotel Oberbayern. Sie haben je 22 Quadratmeter Wohnfläche, auf die sich ein Doppelbett und Stockbett, eine Sitzecke und ein Bad mit Dusche verteilen. Von der Terrasse aus haben Sie einen Blick über den See. Highlight ist das Junior-Suite-Baumhaus mit einem eigenen Outdoor-Whirlpool.

4. Hausboot

Eine sichere Option für einen Urlaub nach Corona ist das Mieten eines Hausboots. Ob nur ein Tagesausflug oder für mehrere Nächte, ein Ausflug auf See ist die ideale Möglichkeit, seinen eigenen vier Wänden zu entkommen und endlich wieder Freiheit zu verspüren. Die Vorteile von einem Hausbooturlaub sind divers, da Sie zwischen verschiedenen Arten und Größen von Bootstypen wählen können. Des Weiteren sind Sie flexibel bei der Reiseplanung sowie Gestaltung und benötigen dafür keinen Führerschein.

Neben Frankreich, den Niederlanden oder Finnland kann man auch in Deutschland einen solchen Urlaub buchen. Ein großes Angebot finden Sie beispielsweise an der Mecklenburgischen Seenplatte – Europas größtes Binnenrevier mit über 1.000 Bade- und Angelseen; viele von ihnen sind über kleine Flüsse oder Kanäle vernetzt. Eingefleischte Heimaturlauber schwören schon seit Jahren auf diese abwechslungsreiche und wunderschöne Region in Mecklenburg-Vorpommern. Ein Hausboot an der Mecklenburgischen Seenplatte können Sie ab etwa 115 Euro pro Nacht buchen.