München

Einmal Vitamine To-go

24. September 2020

Smoothies sind eine großartige Möglichkeit, sich mit wichtigen Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen zu versorgen. Für alle, denen es schwerfällt oder durch den stressigen Alltag nicht dazu kommen, die empfohlenen zwei Portionen Obst und drei Portionen Gemüse zu verzehren, bieten Smoothies eine Möglichkeit, schnell und einfach den Tagesbedarf zu decken.

Rot, gelb oder grün: Smoothies gibt es in den verschiedensten Farben. In roten Smoothies dominieren rote Beeren, in gelben Bananen und Maracuja und in grünen Smoothies meist Gemüse wie Spinat. Wir stellen drei abwechslungsreiche Rezepte vor, die Sie schnell und einfach zubereiten können. Am besten servieren Sie die frisch zubereiteten Smoothies auf ein paar Eiswürfeln.

Sämtliche Smoothies können dank der Zugabe diverser Zutaten reichhaltiger und sättigender werden. Hierfür eignen sich beispielsweise ein Proteinpulver, Chia-Samen, Nüsse, Haferflocken oder Hanfsamen.

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und entdecken Sie den Genuss der bunten Smoothies!

Rote Bete-Beeren-Smoothie

  • 300 g rote Bete schälen und in einem Topf mit Wasser weich kochen.
  • 1 Avocado halbieren und aus der Schale lösen.
  • 500 ml Wasser, 1 Banane, 150 g Himbeeren und 100 g Erdbeeren in einen Mixer geben und zusammen mit den restlichen Zutaten mixen.
  • Mit Vanillequark und Kokosmilch abschmecken, bis Sie die gewünschte Konsistenz erreicht haben.

Gelber Vitamin-Smoothie

  • 1 Mango schälen und das Fruchtfleisch rund um den großen Kern abschneiden.
  • 1 Banane, 1 Orange und 1 Stück Ingwer schälen und in einen Mixer zusammen mit der geschälten Mango geben.
  • Zutaten mit 100 ml Wasser mixen. Je nach Geschmack mehr Wasser oder Ingwer zugeben.
Smoothie_Artikel

Grüner kick Smoothie

  • 1 Handvoll Rucola und Spinat waschen. 1 Apfel schälen und in Stücke schneiden.
  • Die vorbereiteten Zutaten zusammen mit Minze, 1/2 Gurke, 1 Birne und ½ l Wasser in den Mixer geben und pürieren.
  • Smoothie mit Zitronensaft, Honig und Apfelsaft abschmecken.