München

Weihnachten, Geburtstag und Co.: Besser schenken

14. Dezember 2020

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen. Dazu gehören auch Geschenke. Es ist sinnvoll, früh genug darüber nachzudenken. Natürlich ist es bequem, sie im Onlineshop einzukaufen und der Paketbote bringt sie pünktlich nach Hause. Das hat jedoch auch Konsequenzen für die Umwelt und Wirtschaft vor Ort. Hinzu kommt: Schenken hat manchmal mit einer reinen Konsumschlacht zu tun – und oft werden so Dinge verschenkt, die nicht gefallen oder in einer Ecke verstauben.

Vielleicht gibt es auch andere Möglichkeiten:

  • Gehen Sie doch mal wieder mit offenen Augen durch Ihre Umgebung oder Ihren Wohnort. Vielleicht finden Sie dort einen kleinen Laden, der sich freut, wenn Sie bei ihm einkaufen. Möglicherweise hat er Bücher im Angebot, Tee, Deko-Gegenstände oder Feinkost. Oder Sie verschenken einen Gutschein für ein Restaurant in Ihrer Nähe oder für einen Dienstleister – vielleicht einen Frisör, ein Nagelstudio oder eine Yoga-Schule. Damit unterstützt du die lokale Wirtschaft – und Ihre Liebsten freuen sich bestimmt auch darüber.
  • Schauen Sie sich um, ob Sie fair gehandelte Produkte finden. Das kann Kaffee oder Schokolade sein, aber auch Kleidung oder Spielwaren können zertifiziert sein. Damit helfen Sie nicht nur dem betreffenden Verkäufer, sondern auch den Herstellern, die oft in Schwellen- oder Entwicklungsländern leben und sich über jeden Cent freuen.
  • Sie haben wenig Budget? Oder Sie wollen sich nicht am Konsumrausch beteiligen? Dann verschenken Zeit: der besten Freundin beispielsweise für einmal Babysitten, den Eltern für einen Großputz, der Tante für einen Sonntagnachmittag mit Kaffee und Kuchen.
  • Haben Sie sich schon mit Upcycling beschäftigt? Dabei werden aus Resten, oft Abfällen, neue Produkte geschaffen. Beispielsweise eignen sich Kronkorken für Ohrringe oder Halsketten. Aus leeren Kunststoffflaschen kann man dekorative Becher machen und aus Stoffresten Taschen. Im Internet gibt es viele hilfreiche Anleitungen.
  • Wenn Sie Spaß daran haben, Dinge selbst zu machen, können Sie auch aus Biolebensmitteln Geschenke herstellen: Marmeladen beispielsweise aus Bio-Obst oder aus geschrotetem Getreide Müslimischungen
  • Wenn Ihnen der Aufwand des Geschenkebesorgens zu groß ist, können Sie auch Geld verschenken. Dann schenken Sie jedem, der mit einem Geschenk rechnen würde, vielleicht eine selbstgemachte Karte oder eine kreative Verpackung mit Inhalt.
Happy BirthDay

Gift Card

Übrigens: Edelmetalle sind ebenfalls eine prima Geschenkidee. Bei uns finden Sie glänzende Auswahl.