München

IMAL – die Projektplattform für junge Künstler

21. Juli 2021

Das „International Munich Art Lab“ (kurz: IMAL) ist ein Kunst- und Kultur-Projekt in München. IMAL betrachtet künstlerische, kulturelle Bildung als Grundrecht eines jeden Menschen und verbindet diese mit Berufsqualifizierung sowie sozialer Integration. In regelmäßigen Gruppen- oder Einzelsitzungen sowie Workshops haben Jugendliche aus benachteiligten Verhältnissen die Gelegenheit, ihre kreative Ader frei zu entfalten und so ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Die künstlerische Betätigung fördert nicht nur die Lust am Arbeiten und die Freude am Lernen; sie erfordert auch ein hohes Maß an Selbstreflexion und trägt dadurch entscheidend zur persönlichen Weiterentwicklung bei. Ein buntgemischtes Team aus Künstlern und Sozialpädagogen, aus Kultur- und Sozialmanagern sowie aus Handwerkern begleitet und unterstützt die Jugendlichen – sowohl bei fachlichen als auch bei persönlichen Herausforderungen. Dank der hervorragenden Vernetzung mit Partnern aus den verschiedensten Branchen auf kommunaler, regionaler und internationaler Ebene erhält IMAL permanent neue Impulse zur konzeptionellen Weiterentwicklung.

Seit letztem Jahr ist die Stadtsparkasse München Förderer dieses zukunftsweisenden Projekts. In regelmäßigen Ausstellungen und Filmprojekten werden die Werke einem größeren Publikum präsentiert. So bereiteten die Jugendlichen auch kürzlich ihre diesjährige Ausstellung unter dem Motto „Parcours“ vor, bei welcher die Besucherzahl aufgrund der Corona-Einschränkungen begrenzt war. Die Werke der Künstler können aber auch online bewundert werden.

Weitere Informartionen über die wertvolle Arbeit von IMAL erhalten Sie unter: imal.info

Diesen Artikel teilen