München

Bücher im Ohr

07. April 2021

Sind Sie auch schon auf dem Hörbuch-Trip? Wer sich schon länger vorlesen lässt, freut sich vielleicht auf neue Inspirationen. Wer neu im Kreis der Buch-Hörer ist, benötigt womöglich ein paar grundsätzliche Informationen zum Was, Wo, Wie. Die bekommen Sie weiter unten. Zunächst gibt es einige Tipps aus unterschiedlichen Genres. Alle haben etwas mit München zu tun. Mal steckt ein Münchner Autor dahinter, mal liest ein Münchner Schauspieler. Oder die Geschichte spielt in München, alternativ erfahren Sie etwas über unsere Stadt. Viel Spaß jedenfalls damit beim nächsten Spaziergang, im Park, im Auto, auf dem Balkon, im Garten, auf dem Sofa oder unter der Bettdecke!

  • Buchbinder Wanninger“: Hier wimmelt es von Karl Valentins Kuriositäten wie der „Semmelnknödeln“-Geschichte. Schauspieler Winfried Frey liest sie authentisch vor. Zur Hörprobe
  • „Mittersendling – Geschichten aus München“: Hansi und seine drei Freunde erinnern sich an die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Abenteuer frecher kleiner Mittersendlinger Jungs dürfte für alle, die ebendort wohnen, ein ganz besonderes Schmankerl sein. Zur Hörprobe
  • „Was wollen Sie von mir? und 15 andere Geschichten“: Die Wahlmünchnerin Doris Dörrie ist nicht nur eine wundervolle Filmregisseurin, Drehbuchautorin und Schriftstellerin, sondern kann auch toll vorlesen. Ihre dramatischen, komischen und melancholischen Liebesgeschichten zum Beispiel hier: Zur Hörprobe
  • „Die München-Krimis – Sister Sox, München Blues, Schampanninger und Nackige Engel“ erfüllen jedes München-Klischee. Michael Fitz liest Max Bronskis Gesellschaftsporträt vor, zum Beispiel hier: Zur Hörprobe
  • „München“: Beim Politthriller von Robert Harris tauchen Sie tief in dunkle Themen ein. Es geht um Hitler, Chamberlain, Mussolini, Daladier und den Weltfrieden. Fast acht Stunden lang. Zur Hörprobe
  • „Lausdirndlgeschichten“: In der weiblichen Ausgabe der berühmten „Lausbubengeschichten“ schreibt Lena Christ über ihre Zeit auf dem Land und in München. Traudl Bogenhauser liest sie kindgerecht vor. Zur Hörprobe

Hörbücher gibt es gratis zum Testen, im Abo oder einzeln zu kaufen

Logisch, dass solch großartige Hörerlebnisse nicht völlig umsonst sind. Teuer sind sie aber auch nicht, ob einzeln gekauft oder im monatlichen Abo. Bei den meisten Anbietern können Sie den köstlichen Ohrenschmaus einige Tage lang gratis testen. Amazon und die Tochter Audible bieten kostenlose Probeabos von 30 Tagen an. 60 Tage für umsonst gibt es für Amazon-Prime-Mitglieder.

Ähnliche Angebote finden Sie zum Bespiel bei Thalia, Spotify und Audioteka. Einen guten Überblick holen Sie sich hier:

Können Sie weitere Hörbücher empfehlen, die etwas mit München zu tun haben? Wir freuen uns in den Kommentaren über Ihre Tipps!

Diesen Artikel teilen