Finanzen

Wertpapier-Sparplan? Easy-going mit 5 Fakten

04. April 2024

1. Für dich kurz erklärt

Ein Wertpapier-Sparplan ist eine flexible Geldanlage. Du bestimmst, wie viel du als Betrag regelmäßig in ein Depot einzahlen willst; das sind die Sparraten. Dabei bist du zeitlich ungebunden, denn Sparplanrhythmus und Laufzeit sind frei wählbar.

2. Ein Depot muss her

Für einen Sparplan benötigst du ein Depot, das du ganz einfach online oder in der Filiale einrichten kannst, zum Beispiel das Starter-Depot der Stadtsparkasse München: Depot für junge Leute | Stadtsparkasse München

3. Du hast die Qual der Wahl

Hier gibt es vielfältige Anlagemöglichkeiten und du hast die Wahl zwischen Fonds, ETFs, Aktien und Zertifikaten .

4. So bekommst du Zinsen von Zinsen

Zinseszinseffekt? Geht ganz einfach: Wenn du zum Beispiel 100 Euro einzahlst und davon jedes Jahr zehn Prozent Zinsen bekommst, dann erhältst du 10 Euro pro Jahr an Zinsen. Wenn du clever bist, investierst du die 10 Euro wieder und lässt so dein Geld für dich arbeiten. Das bedeutet, im nächsten Jahr werden dir die zehn Prozent Zinsen bereits von insgesamt 110 Euro berechnet. Und so geht es munter weiter. Kurz gesagt: Wenn du also deine Erträge sofort wieder in deinen Sparplan reinvestierst, kann sich dein Vermögen stärker vermehren.

5. Cost-Average-Effekt

Der Cost-Average-Effekt (= Durchschnittskosteneffekt) entsteht, wenn du regelmäßig gleichbleibende Beträge in deinem Wertpapier-Sparplan einzahlst. Langfristig kann dies zu einem günstigeren Durchschnittskaufpreis führen, da du bei niedrigen Kursen mehr Fondsanteile erwirbst und bei höheren Kursen entsprechend weniger.

Hinweis: Wenn du unter 18 Jahren bist, giltst du als beschränkt geschäftsfähig. Das bedeutet, dass du beim Einrichten eines eigenen Depots oder Sparplans die Unterschriften deiner Eltern oder von anderen Erziehungsberechtigten benötigst.

Wenn du wissen willst, was die Stadtsparkasse München anbietet, dann ist diese Seite für dich richtig:
Wertpapiersparplan | Stadtsparkasse München

Disclaimer: Bitte sei dir bewusst, dass die hier dargestellten Informationen ledigich eine allgemeine Übersicht über die Funktionsweise bestimmter Finanzprodukte bieten und als Hilfestellung für deine eigene Recherche dienen sollen. Bevor du eine Anlageentscheidung triffst, solltest du dich eingehend mit den entsprechenden Verkaufsunterlagen vertraut machen. Diese enthalten detaillierte Informationen zu den Produkten, die für deine Entscheidungsfindung entscheidend sein können. Die hier bereitgestellten Informationen ersetzen keine individuelle Beratung, die deine persönlichen Anlageziele, finanziellen Verhältnisse sowie Kenntnisse und Erfahrungen berücksichtigt. Zudem erheben sie keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Stadtsparkasse München bemüht sich, die Angaben zu den einzelnen Produkten aktuell zu halten. Dennoch kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben korrekt sind. Weitere Informationen findest du in den rechtlichen Hinweisen unter Preise und Hinweise | Stadtsparkasse München und in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen: AGB | Stadtsparkasse München.

Diesen Artikel teilen