Finanzen

5 Schritte zum ETF-Sparplan

14. Februar 2024

Ein Sparplan ist eine regelmäßige und langfristige Geldanlage. Dabei bestimmst du, wie viel du als Betrag in ein Depot einzahlen willst und wie häufig, zum Beispiel monatlich. Diese Beträge werden Sparraten genannt. So bist du nur noch fünf Schritte von einem Sparplan entfernt:

  1. Girokonto eröffnen
    Zuerst brauchst du ein Girokonto bei deiner Stadtsparkasse München Das kannst du persönlich vor Ort in deiner Bankfiliale machen oder einfach online.
  2. Depot einrichten
    Dann eröffnest du dein Wertpapierdepot, das auch als Online-Depot geführt werden kann.
  3. ETFs auswählen
    Suche dir deine ETFs aus. Eine Übersicht von ETFs, die beispielsweise für deinen Sparplan geeignet sind, findest du hier. Oder du suchst gezielt mit einem Fonds-Finder.
  4. ETF-Sparplan starten
    Um den Sparplan zu aktivieren, gibst du im Online-Depot die Wertpapierkennnummer der ausgewählten ETFs und die Sparrate sowie die Häufigkeit ein. Du startest also einen Dauerauftrag für den regelmäßigen Kauf von ETFs für dein Depot.
  5. Von der Wertentwicklung profitieren
    Deine Sparrate wird in der von dir gewünschten Häufigkeit in den jeweiligen ETF investiert. Dabei kannst du in deinem Depot stets nachsehen, wie sich der Wert deiner Anlage entwickelt. Auch ist es möglich, die Sparrate jederzeit zu erhöhen.Tipp: Informiere dich vorher gründlich und wähle den passenden ETF-Sparplan, sodass er zu deiner finanziellen Situation passt. Das Gute an einem Sparplan ist – du kannst ihn auch aussetzen, also eine Pause machen, wenn du mal knapp bei Kasse bist.Wenn du mehr über einen ETF-Sparplan wissen willst, dann gibt es hier weitere Infos: ETFs | ETF Fonds kaufen & handeln | Stadtsparkasse München (sskm.de)
Diesen Artikel teilen