Business Finanzen

Verwandeln Sie Ihr AndroidTM-Smartphone in ein Kartenterminal

9. Juni 2021

Bargeldloses Bezahlen, wenn möglich kontaktlos, wird bei Verbrauchern immer beliebter und entwickelt sich zunehmend zum Standard beim Einkaufen. Allerdings lohnt es sich nicht für jeden kleinen Laden, Marktstand oder Dienstleister, dafür eigene Kartenterminals anzuschaffen. Also bleibt man oft doch lieber beim Bargeld, so schön der Komfortgewinn auch wäre.

Spricht Ihnen das aus der Seele? Dann gibt es für Sie jetzt eine Lösung, mit der Sie auch Ihrer Kundschaft problemlos alle gängigen Kartenzahlungen anbieten können: die S-POS-App Ihrer Stadtsparkasse München. Damit verwandeln Sie Ihr AndroidTM-Smartphone im Handumdrehen für kleine Beträge (maximal 50 Euro) in ein Kartenlesegerät.

Keine Anschaffung nötig – Ihr AndroidTM-Smartphone genügt

Die S-POS-App ist die bequemste, flexibelste und kostengünstigste Lösung für kleinere Einzelhandels- und Dienstleistungsbetriebe. Damit können Sie ganz einfach kontaktlose Kartenzahlungen bis 50 Euro annehmen – ohne zusätzliche Hardware, Unterschrift, PIN-Eingabe oder sonstige Formalien. Alles, was Sie dafür brauchen, sind die S-POS-App, ein AndroidTM-Smartphone ab Version 8.0 mit NFC-Funktion und eine Internetverbindung sowie einen Händlervertrag zur Kartenakzeptanz. Aktuell gibt es hierfür noch keine Lösung für Apple-Geräte.

Mit einmalig 19,95 Euro sind Sie dabei

Nutzen Sie unser Aktionsangebot bis 31. Dezember 2021: Dann zahlen Sie nur 19,95 Euro als einmalige Einrichtungsgebühr (danach 39 Euro). Regelmäßige Fixkosten entstehen Ihnen in keinem Fall; es ist lediglich pro Kassiervorgang eine Transaktionsgebühr fällig, wie sie bei Kartenzahlungen immer erhoben wird. Bei Debitkarten (girocard, Maestro und V PAY) beträgt sie 0,89 Prozent der Kaufsumme, bei Kreditkarten (Mastercard, Visa) sind es 2,69 Prozent. Im Gegenzug können Sie viel zusätzlichen Umsatz erschließen, wenn Sie Ihrer Kundschaft diese komfortable Zahlungsweise anbieten.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Schnell, bequem und hygienisch ohne PIN-Eingabe kassieren (bis 50 Euro pro Bezahlvorgang möglich).
  • Kundenfreundlich dank umfangreicher Kartenakzeptanz – nehmen Sie Zahlungen mit girocard, V PAY, Maestro und Kreditkarte (Visa/Mastercard) an.
  • Keine monatlichen Fixkosten – Gebühren fallen nur pro Transaktion an.
  • Höchste Sicherheits- und Datenschutzstandards machen mobile Bezahlvorgänge sicher.
  • Mehr Umsatz durch bargeldlose Zahlungen und Spontankäufe Ihrer Kunden ist möglich.
  • Weniger Bargeld-Handling – damit wird das Falschgeld- und Diebstahlrisiko geringer.
  • Praktische Taschenrechner-Funktion ist inklusive.
  • Kassenbelege können einfach per QR-Code ausgestellt werden.

Sie möchten mehr über Sparkasse POS erfahren und sich Ihrer Kundschaft up to date präsentieren? Dann vereinbaren Sie jetzt einen Termin für eine persönliche Beratung. Die Kosten-Nutzen-Rechnung wird auch Sie überzeugen.

Diesen Artikel teilen