Erfolgsstories München

Exzellent dank Inklusion – ein Münchner Unternehmen macht es vor

20. Dezember 2021

Keine Frage für die 1993 gegründete CDS GmbH in München-Giesing, deren Schwerpunkt auf anspruchsvollen Digitaldruckaufgaben liegt: Sie hat das Prinzip der Inklusion von Anfang an verinnerlicht und umgesetzt. So stammt die heutige Belegschaft von 75 Beschäftigten aus 19 verschiedenen Nationalitäten, darunter auch außereuropäische Länder wie Mexiko, Brasilien, Kolumbien oder Somalia. Und der Erfolg gibt der Geschäftsführung recht: „Die verschiedenen Nationen, Mentalitäten und Altersgruppen unserer Mitarbeiter befruchten sich gegenseitig“, betont Gründer, Gesellschafter und Geschäftsführer Mike Riegler, der die Erfolgsstory von CDS seit 2007 gemeinsam mit Christian Betzl, ebenso Geschäftsführer, fortschreibt.

Pionier bei der Einstellung von gehörlosen Menschen

Aber nicht nur Menschen aus unterschiedlichsten Ländern und Kulturen, sondern auch Menschen mit Behinderung, finden bei CDS einen angemessenen Arbeitsplatz. Schon vor über 20 Jahren wurden die ersten Gehörlosen eingestellt – heute sind es 17 an der Zahl – und zusammen mit anderen körperlich Beeinträchtigten machen sie rund 13 Prozent der Belegschaft aus. Die beiden Geschäftsführer haben sogar Kurse in Gebärdensprache für die übrigen Beschäftigten angeboten, die von etlichen Mitarbeitern und von ihnen selbst auch angenommen wurden. So gelingt trotz nationaler und regionaler Unterschiede, die selbst bei der Gebärdensprache bestehen, eine meist reibungslose Kommunikation über physische Grenzen hinweg.

„Wir haben immer versucht, auf den Menschen zu schauen“, betont Christian Betzl und Mike Riegler ergänzt: „Das hat sich als Riesenmehrwert für uns erwiesen. Gerade angesichts des aktuellen Arbeitskräftemangels sind Menschen mit Behinderung eine Chance für alle Unternehmen. Bei uns können sie sich davon überzeugen, dass deren Integration gut funktioniert.“

Das Engagement bewährt sich auf ganzer Linie

Christian Betzl prognostiziert sogar, dass dieses Thema in Zukunft noch weit größeres Gewicht bekommen wird: „Aufgrund des Fachkräftemangels werden die Unternehmen zukünftig andere Wege bei Personalsuche und Personalbindung gehen und die Chancen aller potenziellen Mitarbeiter in den Fokus stellen müssen. Die meisten Unternehmen zahlen lieber eine monetäre Ausgleichsabgabe, um den vorgeschriebenen Anteil von fünf Prozent Menschen mit Behinderung nicht einstellen zu müssen. Wir tun das nicht, sondern überschreiten die Beschäftigungsquote sogar.“

Dass damit auch ein Imagegewinn verbunden ist, könnte so manchen Unternehmer nachdenklich machen. Denn insbesondere der Einsatz von CDS für gehörlose Menschen hat nicht nur viel positives Presseecho hervorgerufen, sondern auch zu drei öffentlichen Ehrungen geführt: Am 3. Dezember 2018 wurde der CDS GmbH der Engagementpreis „Münchens ausgezeichnete Unternehmen“ verliehen. Zugleich war man damit für den Deutschen Engagementpreis 2019 in der Kategorie „Grenzen überwinden“ qualifiziert – eine Auszeichnung, die den beiden Geschäftsführern am 5. Dezember 2019 von der damaligen Bundesfamilienministerin Franziska Giffey überreicht wurde. Ebenfalls 2019 gewann CDS überdies den ICU-Wirtschaftspreis in der Kategorie „Mitarbeiterförderung“.

525x295_cds_2
525x295_cds_1

„State of the Art“ dank Leasing-Rahmenvertrag

Die Verbindung der CDS GmbH mit der Stadtsparkasse München besteht schon seit dem Gründungsjahr 1993. Das schnelle Wachstum des Unternehmens erfordert immer wieder hohe Investitionen, denn wer in dieser Branche erfolgreich mitspielen will, braucht einen hochmodernen Maschinenpark.

Als optimales Instrument dafür hat sich bis heute die Leasingfinanzierung erwiesen: Bei einer gemeinsamen Kundenveranstaltung stellte die Stadtsparkasse München ihre entsprechenden Lösungen vor und daraus entwickelte sich im Lauf eine immer engere Partnerschaft. Die CDS GmbH schloss seinerzeit einen Leasing-Rahmenvertrag ab, der eine unkomplizierte, schnelle und liquiditätsschonende Finanzierung ermöglicht – und das zu besonders attraktiven Konditionen. Die prompten Leasingzusagen erlauben darüber hinaus ein zügiges Handeln bei Neuanschaffungen, was wiederum zu günstigeren Einkaufskonditionen bei den Lieferanten führt.

Zwei Beispiele, um die finanziellen Dimensionen deutlich zu machen: Die zwei Plotter des Unternehmens, die zusammen rund 30.000 Baupläne pro Monat drucken und automatisch falzen können, kosten einschließlich der nötigen Software eine sechsstellige Summe. Dasselbe gilt für die Kuvertier- und Frankiermaschine des Lettershops, mit der jeden Monat mehrere Hunderttausend Sendungen verschickt werden. Insgesamt repräsentieren die technischen Einrichtungen der Druckerei derzeit einen Investitionswert von rund 1,5 Millionen Euro.

Alles für eine erfolgreiche Partnerschaft

v.l.: Christian Betzl, Wolfgang Neumeier, Mike Riegler

v.l.: Christian Betzl, Wolfgang Neumeier, Mike Riegler

Diese Ausstattung, zusammen mit dem Know-how der Belegschaft, versetzt CDS in die Lage, praktisch alle Leistungen im Bereich Print, Digitalisierung, Lettershop und Werbetechnik aus einer Hand anzubieten – und das sehr individuell und kundenbezogen. Der Service reicht vom ersten Beratungsgespräch über Druck, Konfektionierung und Versand; bei Beschilderungen, Fensterfolien oder Messeständen wird sogar die fachmännische Vor-Ort-Montage der Druckerzeugnisse übernommen.

„Unsere Individualität, unsere Angebotsbreite und die persönliche Beratung sind unsere Stärken“, sagt Mike Riegler. „Darin sind wir gut und deswegen haben wir viele loyale Kunden, die uns auch weiterempfehlen.“

Stadtsparkasse München-Leasingexperte Wolfgang Neumeier, der gemeinsam mit seiner Kollegin Gabriele Lehrmann für die Betreuung der CDS GmbH zuständig ist, freut sich mit seinem Kunden über diesen Erfolg. der nicht zuletzt auch der reibungslosen Leasingpartnerschaft verdankt wird. Ganz besonders betont er das Vertrauen, das die Zusammenarbeit zwischen CDS und der Stadtsparkasse München seit Jahren prägt. „Wir können uns aufeinander verlassen“, sagt er. Und Mike Riegler bestätigt: „Bis jetzt waren wir mit den Angeboten der Stadtsparkasse München immer sehr zufrieden. Bis zum heutigen Tag gab es niemals Probleme.“

Hier kommen Sie zu weiteren interessanten Artikeln aus der Rubrik Erfolgsstories.

Diesen Artikel teilen