Sparkasse

Einfach mal spenden!

30. November 2020

Kennen Sie den #GivingTuesday? Er wurde vor einigen Jahren in den USA ins Leben gerufen. Als Antwort auf den Black Friday, den Cyber Monday und einen ausufernden Konsum. Als Appell an die Großzügigkeit und Warmherzigkeit der Menschen. Inzwischen ist dieser Aktionstag des Gebens sogar noch viel mehr: Eine weltweite Bewegung, die sich darum dreht, Gutes zu tun. Und zwar nicht nur am Giving Tuesday selbst, dem ersten Dienstag nach dem Cyber Monday, sondern das ganze Jahr über.

Auch in unserer Stadt hat sich der Tag des Gebens zu etwas Besonderem gemausert. Mit #GivingTuesday München setzt sich ein engagiertes Team für überwiegend lokale Organisationen und Projekte ein, die München zu einem besseren Ort machen. „Wir möchten helfen, ihre Geschichte in die Welt hinauszutragen. Nach dem Motto: Geben kann so einfach sein“, sagt Claudia Loewe, Vorständin des #GivingTuesday. Es macht ihr Spaß, für mehr Miteinander sowie spannende Synergien zu sorgen und Menschen mit sinnvollen und nachhaltigen Projekten zusammenzubringen. Damit ist sie nicht allein.

#GivingTuesday und die Stadtsparkasse München feiern auch heuer den Aktionstag

Der eigentliche #GivingTuesday findet dieses Jahr am 1. Dezember statt. Pandemie-bedingt wird es leider keine so große Veranstaltung geben wie im Jahr 2019 in der Kundenhalle der Stadtsparkasse. Wo zahlreiche interessierte Gäste, Organisationen und Vereine bei spannenden Gesprächen, Livemusik und Gaumenfreuden aufeinandertrafen. Vergessen wollen wir den Aktionstag jedoch nicht. Schließlich ist es gerade jetzt wichtig, Solidarität und Nächstenliebe zu zeigen. Zur allgemeinen Sicherheit wird der #GivingTuesday heuer in den Sozialen Netzwerken stattfinden.

Schon seit Anfang Oktober ist das Team von #GivingTuesday hier aktiver denn je und bietet lokalen Projekten Unterstützung im Bereich Social Media an – in Form von Videos etwa. Und die sollen nicht nur auf den projekteigenen Seiten gezeigt werden, sondern auch auf der Instagram-Seite von #GivingTuesday. Denn Reichweite ist Trumpf. Und je mehr Menschen sehen können, was es Gutes gibt, desto mehr können sie auch Gutes tun. Folgen Sie #GivingTuesday auf Instagram und auf Facebook, um auf dem Laufenden zu sein und das Unternehmen zu finden, das Sie am 1. Dezember aktiv unterstützen möchten. Und nicht vergessen: Der #GivingTuesday wird trotz Pandemie gefeiert – online mit einem Video und vielleicht noch mit mehr. Lassen Sie sich überraschen!

Am 4. Dezember geht’s auf der Plattform Gut für München doppelt gut weiter

Auch jenseits von #GivingTuesday gibt es zahlreiche Möglichkeiten, einen Beitrag für großartige Projekte zu liefern. Auf gut-fuer-muenchen.de zum Beispiel, wo Sie soziale Projekte, Bildungs-, Kultur- und Sportprojekte, Umwelt- und Tierprojekte sowie Projekte rund um die Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung unterstützen können. Ganz einfach und mit nur wenigen Klicks. Besonders effektiv übrigens am 4. Dezember bei VERA, der Verdopplungsaktion. Da legt die Stadtsparkasse München für bestimmte Projekte wie „buntkicktgut“, „brotZeit“ oder „Hilfe für obdachlose Kinder und ihre Mütter“ auf jeden gespendeten Euro Ihrerseits noch einen Euro drauf.

Seit fast fünf Jahren ist gut-fuer-muenchen.de bereits eine erfolgreiche Plattform, die interessierte Spender und Münchner Hilfsprojekte miteinander vernetzt. Die Stadtsparkasse München hat das Spendenportal gemeinsam mit betterplace.org initiiert, der größten Spendenplattform Deutschlands. Was hier so besonders ist: Jeder gespendete Euro kommt zu 100 Prozent beim Projektpartner an. Dafür garantieren betterplace und die Stadtsparkasse München. Schauen Sie gleich mal bei gut-fuer-muenchen.de vorbei! Gut möglich übrigens, dass Sie hier auch einigen Bekannten einer anderen Plattform begegnen: von #GivingTuesday nämlich.