Klar sind Biergarten, Straßencafé und Livemusik-Bar am Abend cool, doch noch cooler ist es, vorher Sport zu machen. Dann heißt es nach dem Arbeitstag raus aus den Kleidern und rein in die Sportsachen. Und zusammen macht Sporteln einfach gute Laune. Längst ist Sport am Abend das neue Networking – da geht man mit Freunden hin oder lernt neue Leute kennen, kommt ins Gespräch, fühlt sich rundum wohl. Besser kann der Feierabend nicht starten.

Open Air und fit wie ein Turnschuh

Genau für diese „fitte Zeit“ zwischen Büroschluss und Abendgestaltung bietet FreizeitSport München auch dieses Jahr wieder ein tolles Open-Air-Programm im Luitpoldpark, Westpark, Riemer Park und Ostpark. Und – klar: Die Stadtsparkasse ist als langjähriger Partner des Münchner FreizeitSports natürlich wieder mit an Bord und ermöglicht die kostenlosen Sport- und Spielaktionen.

„Fit im Park”

Seit dem 1. Mai heißt es von 18 bis 18:45 Uhr sieben (!) Tage die Woche „Fit im Park” – bei schönem Wetter bietet das Sportprogramm an der frischen Luft Fitness-Training, Stretching, Yoga, Zumba, Pilates, Qi Gong und mehr. Und dies den ganzen Sommer über bis 30. September, auch in den Ferien und an Feiertagen. Je nach Wochentag wechselt das Sportangebot in den vier Münchner Parks. Ausgebildete Trainerinnen und Trainer zeigen bei motivierender Musik, wie viel Spaß Gymnastik und Co. machen können. Das verbessert die Kondition, stärkt den Rücken und hält den gesamten Bewegungsapparat in Form. Einfach Handtuch oder Matte mitbringen, und los geht’s.

Zweimal wöchentlich wird beim FreizeitSport München auch Volleyball gespielt, jeweils von 18 bis 20 Uhr, im Luitpoldpark jeden Montag, im Westpark am Donnerstag – Ball und Netz stellt das veranstaltende Referat für Bildung und Sport. Dann heißt’s schmettern, stellen, blocken und vor allem Spaß haben.

„Muckis für alle“…auch bei schlechtem Wetter

Und wenn’s regnet – und natürlich auch sonst – läuft bis Juli noch das Hallensportprogramm der Stadt München, da kann jeder mitmachen. In über 40 Hallen gibt’s Kurse aller Art: von Basketball über Kickboxen, Krafttraining und Feminin Dance bis hin zu Trampolinspringen und Yoga. Ob Eltern-Kind-Turnen für die Kleinen oder Fitness Generation plus für die Älteren – hier findet jeder Jahrgang den richtigen Sport. Die Teilnahme ist allerdings kostenpflichtig.

Spielen für Kids

Für Eltern und ihre Kids gibt‘s zudem von Mai bis Oktober den kostenfreien Sonntags-Spielenachmittag im Luitpoldpark, Westpark, Riemer Park und Ostpark, im Alten Botanischen Garten sowie an der Isar, Nähe Wittelsbacher Brücke. Von 14:30 bis 18 Uhr regen hier fachkundige Spielleiterinnen und Spielleiter zum Mitmachen und Ausprobieren an. Ideal für Alt und Jung, um Geschicklichkeit und Fitness zu testen.

Das ganze Sport- und Spielprogramm von der Stadt München finden Sie unter: