[evp_embed_video url=“https://mein-muenchen.de/wp-content/uploads/2022/04/22-03-02_MuenchenVorteil_-_Pasta_di_Monaco_Kurzversion.mp4″]

Gewinnspiel München-Vorteil

Die Pastamacher aus dem Westend

29. April 2022

„Hier bekommt man die beste Pasta Münchens!“, schwärmt Patrick H. „Eure Ravioli Pasta Plautz zusammen mit der Soße Mama Bavaria … schmecken fantastisch!“, schreibt Dirk O. Bewertungen wie diese könnte man stundenlang zitieren. Aber viel wichtiger: Wer oder was ist dieses PASTA DI MONACO, das offenbar die Herzen von Nudelfans höherschlagen lässt?

PASTA DI MONACO sind Christiane Weiss und Rabieb Al Khatib. Und Tagliolini, Spaghettini, Conchiglie, Fusilli, Paccheri Rigati, Creste di Gallo, Casarecce und Linguini – mit Bio-Dinkel, -Emmer und -Kamut oder Hartweizen. Zur PASTA DI MONACO Familie gehören auch hausgemachte Ravioli mit kreativen Füllungen, unter anderem Kürbis, kandierte Orange und geröstete Mandeln, Rote Beete, Meerrettich und Walnuss, Trüffelcreme und Mascarpone, Ziegenkäse, Dörrbirne und kandierte Birne, Lamm und Süßkartoffeln, und einige weitere selbst gemachte Leckerbissen.

Wem bisher noch nicht das Wasser im Mund zusammengelaufen ist, dann ja vielleicht jetzt: Die Manufaktur in der Astallerstraße 13 im Münchner Westend stellt alles in den Schatten, was man bisher über gute Pasta zu wissen glaubte. Die beiden Gründer sind echte Profis und voller Leidenschaft für Pasta, bringen gastronomische Erfahrungen mit und beliefern die Spitzengastronomie mit ihren hochwertigen Produkten. Ihr Rezept ist höchst individuell und in Summe einfach unschlagbar.

Man nehme:

  • beste Rohstoffe aus der Region,
  • mahle das Getreide in der Hofbräuhaus-Kunstmühle so fein und so gut wie vor 70 Jahren,
  • schneide und forme alles per Hand,
  • tüftle zum Teil monatelang an der richtigen Rezeptur für die richtige Füllung und
  • stelle alles mit extra viel Liebe her.

„Das Thema Regionalität ist das A und O“, sagt Rabieb Al Khatib. Konservierungsstoffe sind ein absolutes Tabu. Die frischen Produkte sollten also innerhalb von ein paar Tagen weg, was sowieso meistens passiert, oder rechtzeitig eingefroren werden.

Auch frisch gekochte Gerichte zum Mitnehmen gibt es aus der Pastaküche. Dabei können Sie selbst Ihre Lieblingskombination wählen. Linguini mit Mama Bavaria feine Tomatensoße? Fusilli mit Skandal um Rosi Puttanesca Art? Oder vielleicht die Rindfleisch Chianti Bolognese Soße? On top gibt es Parmesan und Büffelmozzarella. Und zum Finale können Sie Süßes wie lauwarmen Dinkel-Crêpe mit Zimt & Zucker oder kalten Milchgrießpudding mit Tonkabohne & Kokosflocken einpacken. Tipp: Bestellen Sie über drei Kilogramm Pasta, werden auch Sonderwünsche realisiert, wie kürzlich zum Beispiel Ravioli mit Entenleberfüllung.

Kommen Sie direkt in die Manufaktur und bezahlen Sie mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte), dann gibt es einen Rabatt von drei Prozent Cashback aufs Girokonto. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 12 bis 15 Uhr. Bestellen Sie Ihre Wunschprodukte vor oder nehmen Sie einfach, was da ist. Denn alles schmeckt einfach göttlich!

Gutschein zu gewinnen:

Nehmen Sie am Gewinnspiel teil und gewinnen Sie einen Gutschein im Wert von 20 Euro.

Das Gewinnspiel endete am 13.05.2022. Alle Gewinner wurden informiert.

Sie kennen noch nicht den München-Vorteil? Dann könnte Sie dieser Beitrag interessieren: Einfachso-Cashback beim München-Vorteil

Diesen Artikel teilen