Sparkasse
18.11.2019
Zu Nikolaus doppelt Freude schenken!

Am 6. Dezember verdoppelt die Stadtsparkasse München wieder Ihre Spenden auf gut-fuer-muenchen.de. Diesmal geht es um Kinder- und Jugendprojekte.




Diese Aktion ist schon eine Tradition: Pünktlich zur Vorweihnachtszeit spendet die Stadtsparkasse München 10.000 Euro für gemeinnützige Projekte.
Wie funktioniert das Ganze? Auf der Spendenplattform gut-fuer-muenchen.de wird ab dem 6. Dezember jede Spende für Kinder- und Jugendprojekte von der Stadtsparkasse verdoppelt – solange bis 10.000 Euro verbraucht sind. Zurzeit kommen dafür rund 180 Projekte aus allen möglichen Bereichen in Frage: Gesundheit, Bildung, Sport, Umwelt, Kultur, Integration und Inklusion.

Zum Beispiel:

  • Mini-München: Die Spielstadt für Kinder, die 2020 ihr 40-jähriges Jubiläum feiert
  • H-Team e.V.: Ein Schuldenpräventionsprojekt an Münchner Förderschulen
  • München Basket e.V.: Münchner Basketballverein auch für Kinder mit Einschränkungen
  • Initiative krebskranke Kinder e.V.: Hilfe für krebskranke Kinder in allen Lebenslagen
  • Kindertafel-Glockenbach e.V.: Essen und Lebensmittel für bedürftige Kinder


Auf gut-fuer-muenchen.de bringen die Stadtsparkasse München und betterplace.org, Deutschlands größte Spendenplattform, seit 2015 Münchner Hilfsprojekte und Spender im Internet zusammen. Die Nutzung der Spendenplattform ist sowohl für die Projektverantwortlichen als auch für die Spender kostenfrei. Möglich ist dies, da die Stadtsparkasse München die kompletten Kosten für den Portalbetrieb übernimmt. Die Spenden kommen so ohne jeden Abzug zu 100 Prozent den projekttragenden Organisationen zugute. Bis heute sind bereits über 4 Millionen Euro an Spenden auf gut-fuer-muenchen.de eingegangen.
Zu Nikolaus doppelt Freude schenken!

Am 6. Dezember verdoppelt die Stadtsparkasse München wieder Ihre Spenden auf gut-fuer-muenchen.de. Diesmal geht es um Kinder- und Jugendprojekte.




Diese Aktion ist schon eine Tradition: Pünktlich zur Vorweihnachtszeit spendet die Stadtsparkasse München 10.000 Euro für gemeinnützige Projekte.
Wie funktioniert das Ganze? Auf der Spendenplattform gut-fuer-muenchen.de wird ab dem 6. Dezember jede Spende für Kinder- und Jugendprojekte von der Stadtsparkasse verdoppelt – solange bis 10.000 Euro verbraucht sind. Zurzeit kommen dafür rund 180 Projekte aus allen möglichen Bereichen in Frage: Gesundheit, Bildung, Sport, Umwelt, Kultur, Integration und Inklusion.

Zum Beispiel:

  • Mini-München: Die Spielstadt für Kinder, die 2020 ihr 40-jähriges Jubiläum feiert
  • H-Team e.V.: Ein Schuldenpräventionsprojekt an Münchner Förderschulen
  • München Basket e.V.: Münchner Basketballverein auch für Kinder mit Einschränkungen
  • Initiative krebskranke Kinder e.V.: Hilfe für krebskranke Kinder in allen Lebenslagen
  • Kindertafel-Glockenbach e.V.: Essen und Lebensmittel für bedürftige Kinder


Auf gut-fuer-muenchen.de bringen die Stadtsparkasse München und betterplace.org, Deutschlands größte Spendenplattform, seit 2015 Münchner Hilfsprojekte und Spender im Internet zusammen. Die Nutzung der Spendenplattform ist sowohl für die Projektverantwortlichen als auch für die Spender kostenfrei. Möglich ist dies, da die Stadtsparkasse München die kompletten Kosten für den Portalbetrieb übernimmt. Die Spenden kommen so ohne jeden Abzug zu 100 Prozent den projekttragenden Organisationen zugute. Bis heute sind bereits über 4 Millionen Euro an Spenden auf gut-fuer-muenchen.de eingegangen.
Zu Nikolaus doppelt Freude schenken!

Am 6. Dezember verdoppelt die Stadtsparkasse München wieder Ihre Spenden auf gut-fuer-muenchen.de. Diesmal geht es um Kinder- und Jugendprojekte.



Diese Aktion ist schon eine Tradition: Pünktlich zur Vorweihnachtszeit spendet die Stadtsparkasse München 10.000 Euro für gemeinnützige Projekte.
Wie funktioniert das Ganze? Auf der Spendenplattform gut-fuer-muenchen.de wird ab dem 6. Dezember jede Spende für Kinder- und Jugendprojekte von der Stadtsparkasse verdoppelt – solange bis 10.000 Euro verbraucht sind. Zurzeit kommen dafür rund 180 Projekte aus allen möglichen Bereichen in Frage: Gesundheit, Bildung, Sport, Umwelt, Kultur, Integration und Inklusion.

Zum Beispiel:

  • Mini-München: Die Spielstadt für Kinder, die 2020 ihr 40-jähriges Jubiläum feiert
  • H-Team e.V.: Ein Schuldenpräventionsprojekt an Münchner Förderschulen
  • München Basket e.V.: Münchner Basketballverein auch für Kinder mit Einschränkungen
  • Initiative krebskranke Kinder e.V.: Hilfe für krebskranke Kinder in allen Lebenslagen
  • Kindertafel-Glockenbach e.V.: Essen und Lebensmittel für bedürftige Kinder


Auf gut-fuer-muenchen.de bringen die Stadtsparkasse München und betterplace.org, Deutschlands größte Spendenplattform, seit 2015 Münchner Hilfsprojekte und Spender im Internet zusammen. Die Nutzung der Spendenplattform ist sowohl für die Projektverantwortlichen als auch für die Spender kostenfrei. Möglich ist dies, da die Stadtsparkasse München die kompletten Kosten für den Portalbetrieb übernimmt. Die Spenden kommen so ohne jeden Abzug zu 100 Prozent den projekttragenden Organisationen zugute. Bis heute sind bereits über 4 Millionen Euro an Spenden auf gut-fuer-muenchen.de eingegangen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei