München-Vorteil
17.10.2018
Zwei gute Bekannte und ein Sonderheft

Auch Batavia Möbel und das Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom gewähren Treueboni. Welche Münchner Händler darüber hinaus den München-Vorteil anbieten, verrät Ihnen jetzt unsere Übersicht.

T äglich werden es mehr. Der München-Vorteil kommt gut an. Händler schätzen das Programm als hervorragende Kundenbindungsmaßnahme. Die Kunden freuen sich über einen Treueboni von bis zu zehn Prozent, die unkomplizierte Bezahlung mit der Sparkassen-Card und die automatische Erstattung auf das Girokonto. Kürzlich konnten wir den 500. Partner begrüßen. Damit Sie nicht den Überblick verlieren, finden Sie jetzt alle Händler übersichtlich aufgelistet in einer Spezialausgabe von „Mein München“. Das gedruckte Magazin bekommen Sie ab Anfang November in Ihrer Filiale der Stadtsparkasse. Sie können es aber auch hier downloaden.
Außerdem dürfen Sie sich über zwei Partner freuen, die wieder einmal den gelungenen Mix unserer Händler repräsentieren: das Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom und den Asien-Spezialisten Batavia Möbel. Beide sind mehr als einen Besuch wert. Nicht nur wegen der Rabatte.
Zwei gute Bekannte und ein Sonderheft

Auch Batavia Möbel und das Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom gewähren Treueboni. Welche Münchner Händler darüber hinaus den München-Vorteil anbieten, verrät Ihnen jetzt unsere Übersicht.

T äglich werden es mehr. Der München-Vorteil kommt gut an. Händler schätzen das Programm als hervorragende Kundenbindungsmaßnahme. Die Kunden freuen sich über einen Treueboni von bis zu zehn Prozent, die unkomplizierte Bezahlung mit der Sparkassen-Card und die automatische Erstattung auf das Girokonto. Kürzlich konnten wir den 500. Partner begrüßen. Damit Sie nicht den Überblick verlieren, finden Sie jetzt alle Händler übersichtlich aufgelistet in einer Spezialausgabe von „Mein München“. Das gedruckte Magazin bekommen Sie ab Anfang November in Ihrer Filiale der Stadtsparkasse. Sie können es aber auch hier downloaden.
Außerdem dürfen Sie sich über zwei Partner freuen, die wieder einmal den gelungenen Mix unserer Händler repräsentieren: das Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom und den Asien-Spezialisten Batavia Möbel. Beide sind mehr als einen Besuch wert. Nicht nur wegen der Rabatte.

Zwei Prozent Cashback für Batavia Möbel
Wer gern in einem echten javanischen Himmelbett träumen würde oder auf bunten Kissen aus Thailand sitzen möchte oder nach einem authentischen Buddha aus Lava-Stein sucht, sollte zu Batavia gehen. Im Laden in der Schleißheimer Straße 220 oder im Lager in der Grafinger Straße 6 im Werksviertel gibt es wunderschöne Möbel, Kunsthandwerk, Heimtextilien und Accessoires aus Asien. Seit über 20 Jahren suchen die Experten von Batavia nach alten Original-Einzelstücken aus der Kolonialzeit, aus China sowie nach neuen handgefertigten Möbeln aus Teakholz.
Alle, die etwas ganz Besonderes suchen, können sich zudem auf individuelle Anfertigungen nach eigenen Vorgaben freuen.

Zwei Prozent Cashback für Batavia Möbel
Wer gern in einem echten javanischen Himmelbett träumen würde oder auf bunten Kissen aus Thailand sitzen möchte oder nach einem authentischen Buddha aus Lava-Stein sucht, sollte zu Batavia gehen. Im Laden in der Schleißheimer Straße 220 oder im Lager in der Grafinger Straße 6 im Werksviertel gibt es wunderschöne Möbel, Kunsthandwerk, Heimtextilien und Accessoires aus Asien. Seit über 20 Jahren suchen die Experten von Batavia nach alten Original-Einzelstücken aus der Kolonialzeit und aus China sowie nach neuen handgefertigten Möbeln aus Teakholz.
Alle, die etwas ganz Besonderes suchen, können sich zudem auf individuelle Anfertigungen nach eigenen Vorgaben freuen.

Zwei Prozent Skonto beim Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom
bayrischen Schmankerln wie knuspriger Ente oder hausgemachtem Obatzten gibt es auch erlesene Filetspezialitäten, Suppen und knackige Salate. Neben dem süffigen Bier werden auch exquisite Weine ausgeschenkt. Die weltbekannten Rostbratwürstl schmecken übrigens so unvergleichlich gut, weil sie über offenem Buchenholzfeuer gegrillt und von der Traditionsmetzgerei Schmid und Gassner nach hauseigener Rezeptur hergestellt werden.

Zwei Prozent Skonto beim Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom
Natürlich geht keiner zum Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom, um zu sparen. Vor allem nicht Kalorien. Aber zwei Prozent Rabatt bei Fränkischen Bierwörschtla mit Fasssauerkraut und frisch geriebenem Meerrettich, Augustiner vom Fass und anderen Spezialitäten nimmt man doch gern mal mit. Seit 1893 gibt es das urige Lokal am Dom mitten in der Stadt. Münchner und Gäste aus aller Welt lieben die gemütlichen Stuben im ersten Stock, die große Gaststube im Erdgeschoss und den Biergarten. Außer deftigen bayrischen Schmankerln wie knuspriger Ente oder hausgemachtem Obatzten gibt es auch erlesene Filetspezialitäten, Suppen und knackige Salate. Neben dem süffigen Bier werden auch exquisite Weine ausgeschenkt. Die weltbekannten Rostbratwürstl schmecken übrigens so unvergleichlich gut, weil sie über offenem Buchenholzfeuer gegrillt und von der Traditionsmetzgerei Schmid und Gassner nach hauseigener Rezeptur hergestellt werden.

1 Kommentar

  1. Leibrock Karl-Heinz sagt:

    Die Idee mit dem München-Vorteil finde ich großartig. Ich werde mir in der Filiale im PEP die gedruckte Ausgabe besorgen, da ich sehr gerne in der Münchener Gastronomie auch mit Freunden und Bekannten einkehre.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <blockquote cite=""> <cite> <code> <em> <q cite=""> <strike> <strong>