München-Vorteil
12.09.2019
Auf geht’s zum Sparen!

Weniger zahlen und trotzdem viel Spaß haben? Die München-Vorteil-Partner Schichtl und Tierpark Hellabrunn kommen Ihnen preislich charmant entgegen.




Der Sommerurlaub war teurer als geplant? Genießen Sie die Wiesnzeit dennoch und sparen Sie sogar ein paar Euro! So kostet Sie heuer die „Henkersmahlzeit“ beim Schichtl ein „Bisschen“ weniger. Und jenseits der Festwiese macht jetzt auch der Zoo mit beim München-Vorteil: Zwei Prozent Cashback gibt’s automatisch, wenn Sie Ihre Sparkassen-Card (Debitkarte) an der Kasse vorlegen.

Tierische zwei bis vier Prozent sparen im Tierpark Hellabrunn







Waren Sie in letzter Zeit mal im Tierpark? Dann gibt es jetzt viele gute Gründe dafür: Zahlen Sie den Eintritt oder auch eine Jahreskarte von März bis Dezember mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte), landen zwei Prozent Cashback auf Ihrem Konto. Im Januar und Februar sind es sogar vier Prozent. Außerdem gibt es viel Neues zu bewundern. Zum Beispiel das kürzlich vollendete Mühlendorf. Dort können Sie ursprüngliche und vom Aussterben bedrohte Haustiere wie Genter Bartkaninchen, Shetlandponys, Alpakas, Bienen und Kunekune-Schweine bestaunen, im Biergarten lokale Schmankerl genießen, im Dorfladen einkaufen und auch tierisch viel Wissen einsammeln. Mit der Münchner Tierparkschule Hellabrunn ist hier auch ein außergewöhnlicher Lernort entstanden, der thematisch verschiedene Unterrichtsgänge oder auch ganze Projekttage anbietet. Zudem hat die historische Eisenbahn im Kinderland wieder Fahrt aufgenommen. Und immer einen Besuch wert sind natürlich all die Affen, Raubkatzen, Pinguine & Co., die hier so gut leben wie in ihrer Heimat. Schließlich gehört der Tierpark Hellabrunn zu den renommiertesten wissenschaftlichen Zoos Europas und ist der erste Geozoo weltweit. Das bedeutet: Die rund 740 Tierarten leben hier nach Kontinenten geordnet.

Zum Treuerabatt
Seit 150 Jahren wird beim Schichtl auf der Wiesn gnadenlos geköpft. Logisch, dass da auch mal die Preise dran glauben müssen. Im zelteigenen Wirtshaus im Schichtl sparen Sie jetzt zwei Prozent bei feinen bayerischen Schmankerln vom zertifizierten Ökoproduzenten Herrmannsdorfer aus Glonn. Da gibt es Deftiges und Süßes wie Hirschrücken, Krustenschweinebraten, Kaiserschmarrn oder einfach nur Spätzle. Und Schichtl’s Musiker heizen zünftig ein. Reservieren Sie lieber vorab, die Tische sind heiß begehrt. Unser Tipp: Kommen Sie montags bis freitags zum Frühschoppen und genießen Sie ein Weißwurstfrühstück oder schauen Sie zur Mittagswiesn vorbei.

Zwei Prozent einsacken beim Schichtl






Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Neueste Artikel
Stadtsparkasse