München

Die bunte Vielfalt in der Einsamkeit

03. April 2020

Weltweit sitzen die Menschen derzeit zu Hause, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Im Zuge dessen werden Streaming-Dienste immer beliebter. Die Stadtsparkasse München wünscht Ihnen viel Spaß beim Streamen und stellt die beliebtesten Plattformen vor – sowie ihre Vor- bzw. Nachteile und Kosten.

Netflix
Der wohl bekannteste Streaming-Dienst Netflix präsentiert ein hochwertiges Angebot internationaler Serien wie „Breaking Bad“, „The Walking Dead“ oder „Outlander“. Netflix produziert auch eigene Serien und Filme wie „House of Cards“, „Orange ist the New Black“ oder „Stranger Things“ – sie alle erlangen Kultstatus.
Das Basis-Abo kostet 7,99 Euro im Monat, das Standard-Abo 11,99€ pro Monat und das Premium-Abo beläuft sich auf 15,99 Euro im Monat.

Netflix Party
Eine Erweiterung zu Netflix ist das Programm Netflix Party. Dieses Programm ermöglicht Freunden und Familien auf der ganzen Welt, gemeinsam eine Serie oder einen Film anzuschauen. Einfach Netflix Party herunterladen und mit dem eigenen Account einloggen. Nun mit so vielen anderen synchronisieren, wie man möchte. Zusätzlich kann in einem eigenen Chat miteinander geschrieben werden.

Amazon Prime
Amazon Prime ist ein Dienst des Versandhändlers Amazon, der einen schnellen und kostengünstigen Versand in Deutschland, Film-, Serien- und Musikstreaming sowie ein kostenloses Leihen einer kleinen Auswahl an Kindle-Büchern und weitere Vorteile bietet. Zur Auswahl gehören nicht unbedingt die neuesten bekannten Produktionen, aber immerhin Titel wie „Mamma Mia!“, „The Big Bang Theory“, „Lucifer“ und „Das Kartell“.
Die Jahresgebühr beträgt 69 Euro (entspricht 5,75 Euro pro Monat).

Sky Ticket
Anders als bei anderen Streaming-Diensten kann über Sky Ticket frei ausgewählt werden, was man sehen und dafür bezahlen will. Im Serienbereich sind das zum Beispiel „Game of Thrones“, „Veep“, „Silicon Valley“ und im Bereich Kinofilme „Spiderman“, „Godzilla“ und „Mad Mom“.
Ein Tagesticket ist dann insgesamt 24 Stunden nach der Buchung freigeschalten. Ein Monatsticket kostet Sie insgesamt 29,99 Euro. Beide Tickets müssen Sie nur einmalig zahlen und nicht extra kündigen.

Disney+
Mit Disney+ ist ein neuer Streaming-Dienst auf dem deutschen Markt erschienen, der sich an die ganze Familie richtet. Potenzielle Nutzer werden mit Filmen wie „Star Wars“, „Susi & Strolch“, „101 Dalmatiner“ und „Aladdin“ gelockt. Der Streaming-Dienst ist ein Paradies für Disney- und Animationsfilm-Fans.
In Deutschland kostet Disney+ 6,99 Euro im Monat. Wer sich direkt für ein jährliches Abo entscheidet, spart mit einem Preis von 69,99 Euro die Kosten für knapp zwei Monate

Joyn
Joyn ist ein junger Streaming-Dienst und bietet neben zahlreichen Serien und Shows auch Live-Fernsehen, aber es sind nicht alle Sender dabei. ProSieben, Sat.1, ARD, ZDF und die dritten Programme können jederzeit live und kostenlos abgespielt werden. Serien und Shows wie „jerks.“, „Krass Klassenfahrt“ und „Dignity“ sind 30 Tage kostenlos.
Das Joyn PLUS+ Abo kostet 6,99 Euro im Monat.

Bleiben Sie gesund. Gemeinsam schaffen wir das!

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren: Kultur von zu Hause erleben

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Die Preise der Anbieter können sich jederzeit ändern.