München
14.11.2018
Spielen in neuen Dimensionen

Brille aufsetzen und mittendrin sein. Im PRESENCE Virtual Reality Center am Ostbahnhof hat Spielen eine völlig neue Dimension erreicht.

A uf in den 30. Stock! Die Lifttür öffnet sich. Ooops! Tiefe Häuserschluchten, so weit das Auge reicht. Die Knie beginnen zu zittern, das Herz schlägt schneller. Ein echter Gänsehaut-Moment. Soll man ihn wagen, den Schritt ins Ungewisse? Auf schmalen Planken hoch über der Stadt balancieren? Alles easy. Es ist nur ein Spiel. Aber ein so täuschend echtes, dass so mancher einen Rückzieher macht. Willkommen in der Welt der Virtual Reality! Willkommen im PRESENCE Virtual Reality Center in München-Haidhausen.

Samantha Steuer und ihr Bruder Sebastian haben etwas Außergewöhnliches eröffnet: eine digitale Spielhalle. Hier erleben Sie Dinge, die Sie in der realen Welt nicht erleben. Hier verschwimmen die Grenzen zwischen real und digital. Bei „Richie’s Plank Experience“ laufen Sie zum Beispiel über ein echtes Brett am Boden. Der Abgrund unter Ihnen aber ist virtuell. Sie sehen ihn nur prickelnd echt durch ein spezielles Gerät im Gesicht – die VR-Brille.

Viel Spaß allein, zu zweit oder in der Gruppe
Im Juni 2017 haben die Geschwister Steuer das PRESENCE Virtual Reality Center eröffnet. Die 32-jährige Samantha ist eigentlich Hotel- und Restaurantmanagerin. Der drei Jahre ältere Sebastian ist Diplom-Informatiker. Heute dreht sich bei den beiden alles um VR-Brillen, Flugdrohnen und Laserpistolen, Schneeballschlachten, Basketballkörbe, Zombies und vieles mehr. Die aktuell verfügbaren Spiele in ihrem Center haben spannende Namen wie „Space Pirate Trainer“ oder „Tilt Brush“. Bei Letzterem malen Sie dreidimensionale Kunstwerke wild in die Luft und können anschließend sogar hinein- oder hindurchgehen. Wer auf Action steht, ist in „The Pierhead Arcade“ gut aufgehoben. Die Spielhalle in der Spielhalle ist voller spannender Automaten und Stationen.
Was sind das für Menschen, die im PRESENCE Virtual Reality Center reservieren? „Kindergeburtstage, Firmen, Junggesellenabschiede, Freunde – ganz unterschiedliche Konstellationen kommen zu uns“, erzählt Samantha Steuer. Zehn Minuten Spaß und Spiel kosten in der Regel 10 Euro. Verständlich, denn die Technik ist teuer. Wer öfter spielt oder in der Gruppe, erhält Ermäßigung. Wer nur mal einen ersten Eindruck gewinnen will, kommt auf einen Kaffee vorbei und schaut durch die Scheibe. Was einfach unschlagbar ist: Im PRESENCE Virtual Reality Center hat man jede Menge Platz, um sich aktiv auszutoben. Und weil es mehrere VR-Brillen gibt, können bis zu vier Freunde miteinander oder gegeneinander spielen.

2 Kommentare

  1. Georgina-Elisabeth Wismeyer sagt:

    Gibt es da auch einen Gutschein für zwei Personen?

    • Julia sagt:

      Liebe Stadtsparkassen-Kundin,

      in dieser Ausgabe verlosen wir keine Gutscheine für das PRESENCE Virtual Reality Centre.
      Aber Sie können gerne über deren Homepage Kontakt mit denen aufnehmen und nachfragen, ob Sie dort Gutscheine erwerben können.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihre Stadtsparkasse

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <blockquote cite=""> <cite> <code> <em> <q cite=""> <strike> <strong>