Banking-Tipp
12.09.2019
Die neue Generation der Geldanlage

„bevestor“, der Robo-Advisor der Deka und Sparkassen, bietet schon für kleinere Anlagebeträge eine professionelle Vermögensverwaltung. Automatisierte Prozesse und die Expertise erfahrener Profis sorgen für eine zu den individuellen Wünschen passende Anlagestrategie.




Kann ich mein Geld einem Roboter anvertrauen? Was früher noch Skepsis ausgelöst hätte, steht heute unter dem Namen „Robo-Advisor“ für eine zunehmend gefragte Möglichkeit der professionellen Vermögensverwaltung. „Roboter-Berater“, so die deutsche Übersetzung des Fachbegriffs, bieten die computergestützte Verwaltung eines Fonds-Portfolios auf Basis bewährter mathematischer Algorithmen. Mit bevestor steht Ihnen dafür eine ganz besondere Lösung zur Verfügung. Hinter ihr stehen ein wissenschaftlich fundiertes Investmentkonzept und die Expertise der Wertpapierprofis der Deka. Der bevestor kümmert sich um Ihr Geld wie ein moderner Vermögensverwalter – automatisiert und ohne dass Sie sich um den richtigen Kauf- oder Verkaufszeitpunkt Gedanken machen müssen.

Mehr erfahren
Die neue Generation der Geldanlage

„bevestor“, der Robo-Advisor der Deka und Sparkassen, bietet schon für kleinere Anlagebeträge eine professionelle Vermögensverwaltung. Automatisierte Prozesse und die Expertise erfahrener Profis sorgen für eine zu den individuellen Wünschen passende Anlagestrategie.




Kann ich mein Geld einem Roboter anvertrauen? Was früher noch Skepsis ausgelöst hätte, steht heute unter dem Namen „Robo-Advisor“ für eine zunehmend gefragte Möglichkeit der professionellen Vermögensverwaltung. „Roboter-Berater“, so die deutsche Übersetzung des Fachbegriffs, bieten die computergestützte Verwaltung eines Fonds-Portfolios auf Basis bewährter mathematischer Algorithmen. Mit bevestor steht Ihnen dafür eine ganz besondere Lösung zur Verfügung. Hinter ihr stehen ein wissenschaftlich fundiertes Investmentkonzept und die Expertise der Wertpapierprofis der Deka. Der bevestor kümmert sich um Ihr Geld wie ein moderner Vermögensverwalter – automatisiert und ohne dass Sie sich um den richtigen Kauf- oder Verkaufszeitpunkt Gedanken machen müssen.

Mehr erfahren
Dass Vermögensverwaltung nur etwas für Wohlhabende ist, gehört ebenso ins Reich der Mythen wie die Annahme, dass menschliche Anlageexperten bei der Geldanlage mit einem Robo-Advisor keine Rolle spielen. Der bevestor ist besonders interessant für Anleger, die sich nicht ständig um ihre Geldanlage kümmern wollen. Sie kommen bereits ab 25 Euro monatlich oder 1.000 Euro einmalig in den Genuss einer professionellen Vermögensverwaltung und können unter fünf Portfolios unterschiedlicher Risikoausprägung wählen. Diese setzen sich vorwiegend aus börsengehandelten Indexfonds (ETFs) zusammen:

  • ETFs bilden kostengünstig die Wertentwicklung von verschiedenen Börsenindizes ab und ermöglichen eine weltweite Streuung in unterschiedliche Anlageklassen wie Aktien und Anleihen.
  • Der bevestor ermöglicht auf Wunsch zudem – anders als viele andere Robo-Advisors – die Beimischung aktiv gemanagter Investmentfonds, die auf interessante Themen wie Klimawandel, Nachhaltigkeit oder Infrastruktur ausgerichtet sind.

Für jeden das passende Portfolio




Dass Vermögensverwaltung nur etwas für Wohlhabende ist, gehört ebenso ins Reich der Mythen wie die Annahme, dass menschliche Anlageexperten bei der Geldanlage mit einem Robo-Advisor keine Rolle spielen. Der bevestor ist besonders interessant für Anleger, die sich nicht ständig um ihre Geldanlage kümmern wollen. Sie kommen bereits ab 25 Euro monatlich oder 1.000 Euro einmalig in den Genuss einer professionellen Vermögensverwaltung und können unter fünf Portfolios unterschiedlicher Risikoausprägung wählen. Diese setzen sich vorwiegend aus börsengehandelten Indexfonds (ETFs) zusammen:

  • ETFs bilden kostengünstig die Wertentwicklung von verschiedenen Börsenindizes ab und ermöglichen eine weltweite Streuung in unterschiedliche Anlageklassen wie Aktien und Anleihen.
  • Der bevestor ermöglicht auf Wunsch zudem – anders als viele andere Robo-Advisors – die Beimischung aktiv gemanagter Investmentfonds, die auf interessante Themen wie Klimawandel, Nachhaltigkeit oder Infrastruktur ausgerichtet sind.

Für jeden das passende Portfolio




Für jeden das passende Portfolio






Dass Vermögensverwaltung nur etwas für Wohlhabende ist, gehört ebenso ins Reich der Mythen wie die Annahme, dass menschliche Anlageexperten bei der Geldanlage mit einem Robo-Advisor keine Rolle spielen. Der bevestor ist besonders interessant für Anleger, die sich nicht ständig um ihre Geldanlage kümmern wollen. Sie kommen bereits ab 25 Euro monatlich oder 1.000 Euro einmalig in den Genuss einer professionellen Vermögensverwaltung und können unter fünf Portfolios unterschiedlicher Risikoausprägung wählen. Diese setzen sich vorwiegend aus börsengehandelten Indexfonds (ETFs) zusammen:

  • ETFs bilden kostengünstig die Wertentwicklung von verschiedenen Börsenindizes ab und ermöglichen eine weltweite Streuung in unterschiedliche Anlageklassen wie Aktien und Anleihen.
  • Der bevestor ermöglicht auf Wunsch zudem – anders als viele andere Robo-Advisors – die Beimischung aktiv gemanagter Investmentfonds, die auf interessante Themen wie Klimawandel, Nachhaltigkeit oder Infrastruktur ausgerichtet sind.
Flexibel und ohne feste Laufzeit



Den ersten Schritt können Sie am PC oder ganz einfach und bequem per Smartphone bzw. Tablet vom heimischen Sofa aus machen:

  • Über einen digitalen Anlageassistenten beantworten Sie online zunächst Fragen zu Ihrer Anlegermentalität.
  • Auf Basis des daraufhin erstellten Anlegerprofils schlägt Ihnen bevestor ein zu Ihren Wünschen passendes Portfolio vor.
Ihr Portfolio können Sie jetzt unverbindlich erstmal beobachten. Oder Sie eröffnen gleich Ihr persönliches Depot direkt online. Flexibel bleiben Sie dennoch: Sie können jederzeit Ein- und Auszahlungen tätigen und haben Ihre Finanzen mit der entsprechenden App immer im Blick.
Flexibel und ohne feste Laufzeit



Den ersten Schritt können Sie am PC oder ganz einfach und bequem per Smartphone bzw. Tablet vom heimischen Sofa aus machen:

  • Über einen digitalen Anlageassistenten beantworten Sie online zunächst Fragen zu Ihrer Anlegermentalität.
  • Auf Basis des daraufhin erstellten Anlegerprofils schlägt Ihnen bevestor ein zu Ihren Wünschen passendes Portfolio vor.
Ihr Portfolio können Sie jetzt unverbindlich erstmal beobachten. Oder Sie eröffnen gleich Ihr persönliches Depot direkt online. Flexibel bleiben Sie dennoch: Sie können jederzeit Ein- und Auszahlungen tätigen und haben Ihre Finanzen mit der entsprechenden App immer im Blick.
Flexibel und ohne feste Laufzeit





Den ersten Schritt können Sie am PC oder ganz einfach und bequem per Smartphone bzw. Tablet vom heimischen Sofa aus machen:


  • Über einen digitalen Anlageassistenten beantworten Sie online zunächst Fragen zu Ihrer Anlegermentalität.
  • Auf Basis des daraufhin erstellten Anlegerprofils schlägt Ihnen bevestor ein zu Ihren Wünschen passendes Portfolio vor.


Ihr Portfolio können Sie jetzt unverbindlich erstmal beobachten. Oder Sie eröffnen gleich Ihr persönliches Depot direkt online. Flexibel bleiben Sie dennoch: Sie können jederzeit Ein- und Auszahlungen tätigen und haben Ihre Finanzen mit der entsprechenden App immer im Blick.
Ein fester Teil von bevestor ist der sogenannte Autopilot. Er überwacht laufend das Portfolio und passt es bei Bedarf immer wieder an die zu Ihren Wünschen passende Struktur an. Gleichzeitig sorgt er dafür, dass Ihr Portfolio immer die besten Fonds aus Sicht der Vermögensverwaltung enthält. Die Anlagestrategie dieser Lösung und die individuellen Investmentmöglichkeiten überzeugen auch neutrale Marktbeobachter. Das „ETF Extra-Magazin“ beispielsweise hat bevestor in seinem Robo-Advisor-Test in der Ausgabe 3/2019 mit der Bewertung „sehr gut“ ausgezeichnet. Den ganzen Testbericht können Sie hier nachlesen.

So lassen Sie Ihr Geld intelligent arbeiten




Ein fester Teil von bevestor ist der sogenannte Autopilot. Er überwacht laufend das Portfolio und passt es bei Bedarf immer wieder an die zu Ihren Wünschen passende Struktur an. Gleichzeitig sorgt er dafür, dass Ihr Portfolio immer die besten Fonds aus Sicht der Vermögensverwaltung enthält. Die Anlagestrategie dieser Lösung und die individuellen Investmentmöglichkeiten überzeugen auch neutrale Marktbeobachter. Das „ETF Extra-Magazin“ beispielsweise hat bevestor in seinem Robo-Advisor-Test in der Ausgabe 3/2019 mit der Bewertung „sehr gut“ ausgezeichnet. Den ganzen Testbericht können Sie hier nachlesen.

So lassen Sie Ihr Geld intelligent arbeiten




So lassen Sie Ihr Geld intelligent arbeiten






Ein fester Teil von bevestor ist der sogenannte Autopilot. Er überwacht laufend das Portfolio und passt es bei Bedarf immer wieder an die zu Ihren Wünschen passende Struktur an. Gleichzeitig sorgt er dafür, dass Ihr Portfolio immer die besten Fonds aus Sicht der Vermögensverwaltung enthält. Die Anlagestrategie dieser Lösung und die individuellen Investmentmöglichkeiten überzeugen auch neutrale Marktbeobachter. Das „ETF Extra-Magazin“ beispielsweise hat bevestor in seinem Robo-Advisor-Test in der Ausgabe 3/2019 mit der Bewertung „sehr gut“ ausgezeichnet. Den ganzen Testbericht können Sie hier nachlesen.
Schutz bei Marktschwankungen



Auf Wunsch können Sie auch einen innovativen Anlageschutz hinzuwählen, der im Falle starker Marktschwankungen sichernd in die Depotstruktur eingreift. Die dahinterliegende computergesteuerte Risikomanagement-Strategie basiert darauf,

  • die Risiken der Märkte laufend zu prognostizieren und
  • bei entsprechenden Veränderungen die Wertschwankungen des Portfolios zu minimieren.
Bitte beachten Sie: Der Anlageschutz ist eine Risikomanagement-Strategie und keine Garantie. In bestimmten Marktsituationen können die definierten Verlustschwellen auch überschritten werden.
Schutz
bei Markt-
schwankungen



Auf Wunsch können Sie auch einen innovativen Anlageschutz hinzuwählen, der im Falle starker Marktschwankungen sichernd in die Depotstruktur eingreift. Die dahinterliegende computergesteuerte Risikomanagement-Strategie basiert darauf,

  • die Risiken der Märkte laufend zu prognostizieren und
  • bei entsprechenden Veränderungen die Wertschwankungen des Portfolios zu minimieren.
Bitte beachten Sie: Der Anlageschutz ist eine Risikomanagement-Strategie und keine Garantie. In bestimmten Marktsituationen können die definierten Verlustschwellen auch überschritten werden.
Schutz bei Marktschwankungen





Auf Wunsch können Sie auch einen innovativen Anlageschutz hinzuwählen, der im Falle starker Marktschwankungen sichernd in die Depotstruktur eingreift. Die dahinterliegende computergesteuerte Risikomanagement-Strategie basiert darauf,


  • die Risiken der Märkte laufend zu prognostizieren und
  • bei entsprechenden Veränderungen die Wertschwankungen des Portfolios zu minimieren.


Bitte beachten Sie: Der Anlageschutz ist eine Risikomanagement-Strategie und keine Garantie. In bestimmten Marktsituationen können die definierten Verlustschwellen auch überschritten werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei